KontaktRufen Sie uns an: 030/60 98 69 08 Schreiben Sie uns eine Email.

Agentur für Grafikdesign

red dot award für
die Website der
Französischen Kirche

Corporate Design

Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung

»Deutsch in Mykolajiw«, »Frauenfußball on air«
in Woronesch, »Die Deutsch-Bibliothek in Héféi ist
wieder offen!«, »Wohnzimmer-Poesie« in Mostar.

Corporate Design in Osteuropa und China

Im Rahmen eines Stipendiums werden junge deutschsprachige Hochschulabsolventen gefördert, die an Hochschulen in Osteuropa und China unterrichten und Projekte durchführen. BAR M setzt seit einigen Jahren das Corporate Design um und entwickelt es weiter.

Dezent überarbeitetes Corporate Design

Die Lektoren kamen mit dem Wunsch zu uns, die Personen hinter dem Programm in die Bildsprache der Kommunikation zu holen. Vor dem Hintergrund des gut funktionierenden Corporate Designs unterzogen wir Logo, Faltblätter, Rollbanner und Plakat einem sanften Redesign. 

Fullservice für die Lektoren

Für das Lektorenprogramm liefern wir alles aus einer Hand: Von der Gestaltung von Faltblättern in deutsch, englisch, russisch und chinesisch bis zum Fotoshooting während des Zwischentreffens in Hildesheim, unterstützt von Burkhard Peter.

Sind Sie neugierig geworden?

Rufen Sie uns an: 030/60 98 69 08

Christian Wochele, Leiter des Lektorenprogramms der Robert Bosch Stiftung

»BAR M fragt zuerst nach den Grundsätzen unseres
Handelns, bevor sie Lösungen anbietet. So sind wir
zu Lösungen gekommen, für die wir das Problem
noch gar nicht hätten benennen können.«

Christian Wochele, Leiter des Lektorenprogramms der Robert Bosch Stiftung

»BAR M bedeutet Empathie, Einfallsreichtum,
Engagement für die wirklich wichtigen Dinge im
Leben – nicht nur für Marketing. Das verbindet
uns.«